10.2.2019 - Tanzen wie vor 400 Jahren in Torgau

Am Sonntag, den 10.2.2019, findet in Torgau ein Tanzworkshop mit Tänzen aus Frankreich, England und dem Diethmarschen statt.
Tanzkenntnisse sind nicht Voraussetzung.
Eine paarweise Anmeldung ist nicht nötig.
Es kann in Gewandung getanzt werden, muss aber nicht.
Wechselschuhe (Tanzschuhe) werden empfohlen.


Zeitplan

  • 13:00 - 13:30 Uhr - Basics: Schritte und Figuren werden erklärt
  • ab 13:45 Uhr - Tanzchoreografien: von einfach bis anspruchsvoll

Workshop-Inhalte

  • Tanzbücher Arbeau, Playford
  • Schrittfolgen und Figuren Double, Simple, Dos a Dos, Mühle, Siding, Arming, Hands, Paarkreis, Hecke/Kette, Set&Turn
  • Besonderheiten lange Gasse

Folgende Tänze werden zum Workshop vermittelt (Änderungen vorbehalten):

  • Branles (Arbeau)
    • Branle des sabots (Holzschuhbranle)
    • Branle de Pois (Erbsenbranle)
    • Branle des chevaux (Pferdebranle)
    • Branle l'Official (offizielle/förmliche Branle)
    • Branle de la Guerre (Kriegerbranle)
  • Playford
    • In the Fields of Frost and Snow
    • Red House
    • Comical Fellow
    • Wha is me what mun I do
    • Drive the cold Winter away
  • sonstige
    • Shrewsbury Lasses (Thompson)
    • Blue Flag (Lat de blaue Flagg mal weien - Nordfriesland/Diethmarschen)

Um Anmeldung per e-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 03.02.2019 wird gebeten.

Durch den Workshop führt Leopold Nepomuk Edler von Clement.

Kurzentschlossene können auch ohne Anmeldung auf einen Platz hoffen und direkt ab 12:45 vor Ort sein: Zum Großen Teich 34, 04860 Torgau

Es wird keine Kursgebühr erhoben, eine Spende ist jedoch erwünscht.

Die Schrittbeschreibungen als PDF sind hier zu finden.

Plakat:

© 2019 Steffen Rolle. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper